Tag Archives: nicht meins

Rom brennt…

17 Jul

… sagte er während er sich noch einen Drink einschenkte,
Und doch bin ich hier knietief in einem Fluss voller Muschis.

Schon wieder dachte sie, wieder eine maßlose von Whiskey durchtränkte Prädigt darüber,
wie verdammt großartig früher alles war.

Und dass wir armen Seelen zu spät auf die Welt kamen um die Stones zu sehen oder um das gute Koks zu schnupfen das es noch im Studi 54 gab.

Tja, wir haben praktisch alles verpasst wofür es sich zu Leben lohnt.
Und das Schlimmste war, dass sie ihm zustimmen musste.

Da wären wir, dachte sie, am Ende der Welt, ganz am Ende der westlichen Zivilisation.
Und wir alle wollen so verzweifelt etwas empfinden, ganz egal was, damit wir ständig anderen verfallen und uns so durch Leben ficken bis ans Ende unserer Tage…

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: