Tag Archives: motor

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil! ;)

20 Aug

AHHHH WIE GEIL!!! Vor 20min kam die freudige Nachricht ins Haus geflattert!!! 😉
Ich hab nen neuen Motor mit 75,000km – nächste Woche Montag ist er da!

YUHUUUUUUUU 😀 Heißt also dass ich vllt sogar schon anfang September wenn ich meinen geliebten Führerschein wieder habe dann 240 heiße Pferdchen unterm Arsch habe ^^

Dann wird erstmal den ganzen Tag nur durch die Gegend gefahren ^^ AHHHH ICH FREU MICH!!!!!!!
TOLLER TAG HEUTE – ALLES IST SCHÖN!!!!!!!!! 😀

Advertisements

Gruß an den heutigen Tag!

13 Aug

Super! Toll! Unglaublich schön! Traumhaft! – sind alles Adjektive die ich dem heutigen Tag NICHT widmen will!
Der Tag war eher für solche Adjektive bekannt: scheisse, anstrengend, ernüchternd, niederschlagend…

Warum das alles? Warum die Wut auf den heutigen Tag?

Ach naja – es fing gut an… Ich konnte endlich mal seit 2 Wochen bis um 10 schlafen! Ich bin zwar wie immer um 6:30 aufgewacht, konnte aber sofort weiterdösen … Wie toll das Gefühl als ich aufwachte – völlig erholt und mir dachte es wäre nun schon Mittag oder später – ich aber auf der Uhr sah dass es 10 sei und frohlockend, völlig verpennt die Katze zur Tür rausließ…

Alles was dem folgte war scheisse… Absolute Scheisse… (das wusste ich bis dato jedoch nicht) 😀

Es fing gut an – ich traf mich bei McFit – bissel Sport tut gut – getreu dem Motto Sport ist Mord bewegte ich meinen Hinter zu halb 12 zum Fitness… Dort angekommen rief ich nebenbei meinen Mechaniker an, der gerade aus dem Urlaub wiederkam um mir die freudige Nachricht abzuholen – entweder neuer Motor oder als Motorschaden verkaufen – der Motor sei nicht mehr zu retten!

Mit dieser einen kurzen Nachricht war der Tag im Eimer… Schlagartig… Die Stimmung krachte durch alle Etagen des McFit Gebäudes und ich bin mir sicher ich erschlug ein Paar Fitnessjunkies! (Sorry nochmal an dieser Stelle)
Naja – die weiteren Telefonate waren eher spontaner Natur – Freunde und meine Mom – die tolle Botschaft verkunden… Naja – erforderliche Schritte werden morgen eingeleitet – Abmelden beim Amt – bei der Versicherung und die Suche nach einem neuen Motor und das gleichzeitige Einstellen des Autos in Verkaufsbörsen… Aber mehr davon morgen!

Naja, der Tag danach war von einem Schatten aus Angst davor begleitet jetzt erstmal in naher Zukunft immer auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen zu sein bei denen die Fahrer jetzt schon meinen Vornamen kennen… Was ist dann in eins – zwei Monaten? Bekomm ich einen Ledersitz statt der Stoffsitze für den Pöbel?! Quasi als Neukunde des Jahres?!

Ich werde es auf mich zukommen lassen… Ich berichte euch dann später auch hierzu mehr!

Gute Nacht! Peace!

%d Bloggern gefällt das: