Archiv | tägliches Geschehen RSS feed for this section

Heimat… LOS ANGELES

6 Okt

Heute ging’s dann endlich nach Los Angeles, jedoch mit Stopp vorher in Santa Monica und einer Runde beachen:

… Panorama …

Und Panorama 😉

Danach ging es weiter auf der 1, die Küste entlang:

Und Richtung Pier von Santa Monica:

Mit einer hammer Aussicht:

Danach stürzten wir uns in den Feierabendverkehr von L.A. und hatten genug Zeit für Funfotos:

Und das alles inmitten eines super Sonnenuntergangs:

Ich bin absolut begeistert von der Stadt… Rob der Tourguide hat uns sofort zu einem super Aussichtspunkt gebracht:

Hat jemand Training Day geguckt? Hier ist ein Haus aus dem Film wo Drogen gedealed wurden:

Aber der View ist so geil:

Und jetzt sind wir zum Hollywood Bulevard gefahren:

Und genießen ein super Futter im Hard Rock Café:

So sieht’s von innen aus:

Morgen sind wir dann auf Los Angeles Tour mit Touristen-Bus und danach gucken wir uns meine Uni – die UCLA an 😉

Bild

Hammer Wetter 50 Meilen nördlich von L.A.

5 Okt

Frühstück auf dem Weg nach L.A.

5 Okt

Die wichtigste Mahlzeit des Tages nehmen wir McDonalds ein 😉

Santa Barbara

5 Okt

OH MEIN GOTT SAG ICH NUR!

Wir sind endlich angekommen… Big Sur den Highway Number 1 (Pacific Coast Highway) an der Küste entlang…

So ging der Tag mit einer leckeren Schokolade los:

Und dann ging’s weiter… Direkt am Wasser…

Und hier:

Leider war das Wetter nicht das allerbeste… Jedoch ist das an der Küste normal… Später klärte es sich jedoch auf und wir sind an den Strand von Pismo Beach:

Ich liebe die Westküste… Guckt euch einfach nur diese Palmen an:

Und dann ging es weiter runter… Tagesziel war Santa Barbara:

Was wir dann auch gegen 16 Uhr erreichten:

Die Stadt ist wirklich unglaublich schön! Noch mal eine Schippe besser, als San Francisco…

Überhaupt nicht vergleichbar…

Eine komplett andere Liga…

Abends sind wir dann weiter Richtung L.A. da die Motels hier ab 99$ aufwärts gekostet haben. Trotzdem noch ein Bild von der Stadt (State Road) im Stadtzentrum, The Place to be am Abend für alle Jugendlichen und jung gebliebene…

Aufgrund der Hotelpreise sind wir dann direkt losgefahren, nach Caripinteria, wo es Abends mal wieder lecker mexikanisch gab.

Morgen geht es dann nach Santa Monica und Los Angeles! Jaaa Los Angeles! Endlich! Jaaaa 🙂

Oh man ich bin so aufgeregt…

Gestern Abend ist mir übrigens aufgefallen, dass mein Ladegerät für die Nikon abhanden gekommen ist.. Daher sind wir dann heute in einen Fotoladen… Dort konnte ich mir ein Ladegerät kaufen, welches auch gleich fürs Auto zu gebrauchen ist… Also eigentlich perfekt…

Amerika ist sooo teuer 😉 wir waren heut noch mal bei Aeropostale… Ich hatte ja absichtlich nicht genügend Schlüppis mit und habe mir jetzt im Outlet Shorts gekauft, die von 12,50$ auf 2,99$ gesenkt wurden… Stellt euch das mal vor… 2€ für ne Boxer.. Ist das nicht krass?? Jaaaa ^^

Bis morgen! Schlaft gut!

San Francisco

4 Okt

Heute ging’s dann EEEENDLICH los nach San Francisco… Eine unglaubliche Stadt… Bisher die schönste Stadt, die ich je besucht habe…


….

Natürlich sind wir sofort erst mal an dem Hafen und haben uns Pier 39 angesehen und haben wieder einen Vogel fotografiert:

Und haben uns das Pier angesehen, unter anderem Bubba Gump Shirmp:

Haben dann Alcatraz aus der Ferne gesehen:

Danach waren wir lecker essen…

Hier mal Saschi:

Und die anderen beiden:

Dann ging’s in die Innenstadt:

Und in die Lombard Street:

Und da standen überall Asiaten 😉 mit Kameras und freuten sich:

Danach wollten wir die Golden Gate Bridge sehen:

Und sind dann aufgrund des Wetters zur Uni gefahren, was Saschi voll müde gemacht hat ^^:

Und die beiden haben auf dem Sportplatz von Berkeley ein wenig rumgetrickst, während ich Fotos gemacht habe:

Und dann ging’s nach Monterey um dann ab morgen die Big Sur an der kalifornischen Küste entlang zu fahren..

Gestärkt haben wir uns zumindest:

Jetzt gibts noch ein Schnäppeken und dann geht’s ins Bett… Es ist schon kurz vor 22 Uhr… Bei euch ist es um 7 Uhr morgens…

Las Vegas nach (fast) San Francisco

3 Okt

Sonnenaufgang in Las Vegas (5:45 Uhr):

Unser Habicht:

Der Habicht kam wohl mit dem Hotelzimmer:

Entspannen am Pool auf der 6. Etage:

Zimmerservice – Salad, Buffalo Wings, Suppe und Club Sandwich…

Dann ging’s heute direkt Richtung San Francisco, durchs Death Valley:

Endlose Weiten… 😉

Und wunderschöne Landschaften im Sonnenuntergang:

Heute sind wir in Californien gelandet, rund 100 Meilen von San Francisco entfernt… Somit haben wir heute knapp 850 km durchs Death Valley und fast bis nach San Fran gekommen…

Jetzt sind wir wieder mal im Motel 6 abgestiegen, 60$ für uns 3… Morgen geht’s dann nach Berkley, die Uni angucken und an Peer 54 – Fishermans Warf mit Blick auf die Golden Gate Bridge, Alcatraz und Downtown San Fran… Optik-Boom!

Vielleicht geht’s noch zum Giants Stadion 🙂

Vegas Baby!!!

3 Okt

Es ist endlich so weit und ich wurde Vegas – entjungfert… Und das auch gleich mit einem Paukenschlag:

Und da Vegas in Wirklichkeit noch viel geiler ist, als in Filmen, haben wir – völlig überwältigt von der Schönheit der Lichter und Kulissen – das krasseste Zimmer im Planet Hollywood überhaupt gebucht:

Unglaublich auf dem Papier und noch viel geiler in Wirklichkeit…

Hier ein kleiner Rundgang –

Eingangstür im 35. Stock:

Das Spielzimmer:
Und hier die Aussicht:

Nachdem wir uns erst mal so richtig ausgetobt haben, sind wir los… Der Plan des Abends war:

55. Etage im Palace besuchen // Hard Rock Hotel/Casino/Spa besuchen und da in den Nightclub gehen und anschließend in den Stripclub mit Shisha rauchen…

Nach einer 10 Minuten Taxifahrt (14$) waren wir dann im Palace angekommen… Die Aussicht war der Hammer:

Eintritt kam 25$… Danach ab ins HardRock – keine Bilder gemacht…

Dafür auch Taxi (16$) und nix mehr getankt…

Als wir dann nach dem Stripclub (20$ hin und 25$ nach Hause) wieder Daheim waren, gabs ein Bierchen und einen Aussichtspreis:

Und zu guter Letzt:

Gott sei dank gibt’s Visa-Karten ;-)))

%d Bloggern gefällt das: