und du?!

28 Sep

Ich weiß ja nun mittlerweile wie ich selbst Rückschläge verarbeite…
Ein Rückschlag? – Wenn man sich auf etwas gefreut hat, Euphorie dein Denken bestimmt, und du dann doch herb enttäuscht wirst…

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sowas zu verarbeiten… Ich denke nun nach Jahren der Enttäuschung 😀 (just kidding) – aber trotzdem etwas wahres dran – dass ich verschiedene Stufen durchlaufen habe…

Am Anfang gabs Wutausbrüche – das war zu Kinderzeiten… Da ging dann doch schon mal das ein oder andere Spielzeug hopps… bis 6 Jahre…

Danach kamen die – ich sitze stur im Zimmer und rede mit niemandem 😉 bis 18 Jahre 😀 (jaja – lange Phase… Zicken-time 😉 )

Ja und mit 18 wurde man dann mobil und dann ist man schon mal die ein oder andere Runde mit dem Auto gefahren um sich abzureagieren… (natürlich auf abgesperrten Rennstrecken mit echten Verkehrsteilnehmern auf echten Straßen, in einer echten Stadt 😉 )

Und nun – kurz dasitzen… seinen Unmut lautstark kundtun – kurz bocken – kurz ne Runde Auto fahren und dann an was positives Denken à la WOOOZAAAAA…

Da fällt mir auf – das ist ja eine gelungene Evolution aus denen ich mir die Rosinen des Bockens und Zickens rausgepickt habe… Na prost Mahlzeit….

Habt ihr parallelen Entdeckt!?!

Ich denke schon die ein oder andere 😉

Gruß und Peace – Ich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: